Jahreshauptversammlung vom Massenheimer Stöffsche und weitere Aktionen

23. April 2019 0 By Hilmar Koch

Am Mittwoch, dem 03.04.2019, trafen sich die Mitglieder des Streuobstwiesenvereins Massenheimer Stöffsche in der Gaststätte Zur Krone in Massenheim. Der Gastwirt Mario Tadic hatte den Nebenraum wieder ansprechend gestaltet. Die erste Jahreshauptversammlung wurde zügig abgehalten. Der Vorsitzende Michael Schröder zählte in seinem Bericht die mittlerweile vielen Gemeinschaftsveranstaltungen auf. Neben den Großveranstaltungen der beiden Apfelweintastings wurden diverse Arbeitsstunden beim Obstbäume schneiden, Bau von Insektenhotels, anderen Pflegearbeiten und der Errichtung des Sortengartens geleistet. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Die meisten der mittlerweile 21 Mitglieder waren anwesend und besprachen auch die zukünftigen Aktionen. Als erstes sollten dann dringend die Bäumchen im Sortengarten gepflegt werden.

An dem Feldweg zwischen dem Brunnen Pfortenborn in der Untergasse in Richtung Delkenheim wurde letztes Jahr der Sortengarten angelegt. Hier wurden 25 Apfelbäume gepflanzt, alles alte oder seltene Sorten wie Brettacher, Renette oder Boskoop. Die im Herbst gepflanzten Bäume wurden an der Wurzel festgetreten und gerade gerückt auch die Anbindung an den Pfosten musste erneuert werden. Es trafen sich am Freitag 7 Mitglieder, die kräftig anpackten. An Muttertag, dem 12.Mai um 11:00 Uhr wollen wir den Sortengarten offiziell einweihen. Es hat sogar die Frankfurter Apfelweinkönigin zugesagt. Wir hoffen auf viele Besucher aus Massenheim und Umgebung.

Vor wenigen Wochen wurde sogar noch eine Mispel angepflanzt. Dieser Kernobstbaum ist weitläufig mit der Quitte verwandt, die Früchte sind z.B. gut als Marmelade zu verkochen und die dichte Krone bietet vielen Insekten und Vögeln eine Heimat.

Nach getaner Arbeit kam dann am nächsten Tag die Belohnung mit unserem ersten gemeinsamen Wanderausflug. 7 Mitgliedern und 2 Hunde marschierten vom Langenhainer Bahai Tempel durch Wald und Flur, am Daisbach entlang, nach Niederjosbach, zur Gaststätte Kastanienhof. Dort trafen wir dann auf weitere Mitglieder und Familienangehörige und waren am Schluss dann im Dutzend. Nach einer arbeitsreichen Woche ein schöner gemeinsamer Ausklang.

Text und Fotos Hilmar Koch