Jahreshauptversammlung

17. September 2020 0 Von Jens Köstler

Am Sonntag den 30.08.2020 fand im Freien unter dem Dach der Streuobstwiesen die alljährliche Mitgliederversammlung des Massenheimer Stöffsche statt.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Michael Schröder fand aufgrund des Todes eines ehemaligen Vereinsmitgliedes und eines Gönners des Vereins, erstmalig eine Totenehrung statt.

Nach dem Bericht und Rückblick des Vergangen Jahres 2019 durch den ersten Vorsitzenden wurde von der ersten Kassiererin Regina Koch einen Aktuellen Bericht über das Vereinsvermögen abgegeben. Es wurde der Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt.

Erster und zweite Vorsitzende bleiben wie bisher Michael Schröder und Frau Dr. Estelle Neb, ebenfalls wurde zur ersten Kassiererin Regina Koch gewählt. Neu im Vorstand ist als Schriftführer Jens Köstler und als Beisitzer Hilmar Koch und Wenke Nicklas. Als Kassenprüfer wurden Dr. Holger Neb und Jonas Leichner gewählt.

Trotz Covid 19, wird sich das Massenheimer Stöffsche 2020 einige Aufgaben widmen welche, sich in erster Line mit dem Naturschutz der Steuobstwiesen befassen wird. Die Mitglieder haben sich bereit erklärt, sich um den Baumschnitt am Pfortenborn zu kümmern. Dieses wird wohl frühstens ab November passieren. Des Weiteren haben die Mitglieder sich bereit erklärt sich um die Pflege der Bildhauerwiese nahe des Elisabethenwegs zu kümmern. Dieses findet mit der Absprache des Regionalpark und der Stadt Hochheim statt.

Die Apfelernte steht vor der Tür und wird wohl noch im September stattfinden.

Das jedes Jahr stattfindende Kelterfest wird leider nicht in der gewohnten Form stattfinden. Hier sind Planungen im Gange, dieses zu verlegen und nach der Ernte mit den Baumpaten zusammen eine alternative anzubieten.

Zu guter letzt wollen wir die Fertigstellung der Infotafel am Sortengarten erreichen und haben uns entschlossen den Baum des Jahres 2021 im Sortengarten Massenheim zu Pflanzen.